1. Home
  2. Internationaal Professionelle Mitarbeiter im Krankenhaus Kindercheck

Internationaal Professionelle Mitarbeiter im Krankenhaus Kindercheck

Ontwikkeld voor:
Tijd:
Kosten: € 20,- (excl. 21% BTW)
€ 24,20 (incl. 21% BTW)
Accreditatie: Geen accreditatie

Omschrijving scholingsonderdeel

Als professionneller Mediziner haben Sie eine Fürsorgepflicht für Kinder die durch Misshandlungen geschädigt werden. Dass auch der Kontakt mit erwachsenen Patienten eine einmalige Möglichkeit bietet, Kindermisshandlung zu erkennen, ist ihnen vielleicht weniger bewusst. Dennoch ist er eine Tatsache. Und auch dann gilt Ihre Fürsorgepflicht.

Studien zeichen, das Eltern, die mit schweren psychischen oder suchtbesingte Problemen oder aber mit häuslicher Gewalt zu tun haben, ihre Kinder öfter misshandeln oder vernachlässigen. Genau dazu wurde der ‘Kindercheck’ entwickelt. Er beinhaltet, dass Sie bei bestimmten Patientengruppen immer prüfen müssen, ob sie für minderjährige Kinder verantwortlich sind.

In diesem Kurs erzählt Marjon Donkers, Beraterin für Kinderrechte und Jugendpolitik über den Kindercheck. Sie sehen in einem Beispielgespräch, wie der Kindercheck abläuft. Anhand von Fragen lernen Sie, was der Kindercheck beinhaltet, warum es wichtig ist, dass Sie ihn ausführen und wie Sie das tun.

Der Kurs umfasst eine Bibliothek mit weiteren Informationen zum Kindercheck.

Tijd: 1 Std.

Leerdoelen

In diesem Kurs wird an folgenden Punkten gearbeitet:

  1. Kenntnisse: Was der Kindercheck beinhaltet, was Elternsignale sind, wann und wie ein Kindercheck ausgeführt werden muss, welche Schritte genommen werden müssen, wenn ein Grund zur Sorge vorliegt.
  2. Haltung: Das Bewusstsein, dass bestimmte Situationen von Eltern für die Entwicklung von Kindern schädlich sein können, erkennen von Aufgaben und Verantwortlichkeiten für das Signalisieren dieser Probleme.
  3. Fähigkeiten: Elternsignale erkennen, nach der Anwesenheit von Kindern fragen können, Feststellungen in der Akte festhalten, geeignete Maßnahmen ergreifen und diese mit dem Patienten/Klienten besprechen.